Hubenbauer
  • Buschnschånk

    Der Hubenbauer ist ein Jahrhunderte alter Bauernhof und Buschenschank in Vahrn bei Brixen im schönen Südtiroler Eisacktal. Laaangweilig! Ok, von vorne: beim Hubenbauer is(s)t man ein bisschen verrückt und alles Mögliche. Bekannt als traditionelles Törggele-Lokal, haben es sich die Stolz vorgenommen einfach einen Gang höher zu schalten. Der Hubenbauer ist mittlerweile ein Life-Style. Buschenschank und Bauernhof: ja! Beschreibbar: nein!

  • Kuchl

    Hier kräht täglich der Rote Hahn (Südtiroler Bauernhof Gütesiegel): frische, hofeigene Produkte aus Rebe, Staude und Feld sind beim Hubenbauer Lebensbasis, nicht Marketing. Alexs Frau Biggi überwacht und schmeißt die Küche, ist Köchin und Qualitätsmanagerin in einem: hier gibt’s kein industrielles Fast Food, sondern geiles Slow Food und selbstgemachte Spezialitäten. Genießen steht hier in der Prioritätenliste ganz hoch oben.

  • Biergarten

    Muss man einen Biergarten beschreiben? Eigentlich nicht, oder? Beim Hubenbauer ist der Biergorten vom alten Nussbaum geschützt und bietet durstigen Freunden Schutz vor sämtlichen Problemen dieser Welt - denn die werden beim Eintreten in den Garten einfach abgelegt. Genügend Bänke und Tische stehen auch größeren Gruppen gerne und (fast) jederzeit zur Verfügung.

  • Dumidum

    Mal ordentlich einen trinken und viel essen ohne sich dabei ständig um die Kinder kümmern zu müssen. Ja, der Traum so mancher Eltern. Jackpot! Bei uns kein Problem. Du kannst gechillt lecker Bierchen trinken während der neue Spielplatz deine Kids auf Trab hält. Muss ja nicht immer alles kompliziert sein.

  • Hofbrauerei

    Im Jahr 2010 haben Alex und sein Kumpel Gregor begonnen eine spinnete Idee in die Wirklichkeit umzusetzen: Bier brauen. Alex mochte Bier eigentlich nicht sooo gern und konnte sich mit dem am Markt erhältlichen Angebot nicht recht anfreunden. Kurzum haben die Freunde beschlossen sich selbst „etwas“ zu brauen. Seitdem fließt das Bier in Strömen, sodass 2018 ein Teil des Hubenbauers umgebaut wurde und heute die neue Brauerei Alex‘s ganzer Stolz ist.

  • Verkoschtung

    In der neuen Brauerei kann man nun noch besser professionell Bier verkosten, an Führungen teilnehmen und sich von den Stolz‘s die Welt des Hubenbauers und seiner Produkte näher bringen lassen. Nicht nur Bier, sondern auch Eis und Wurstwaren können interessierten Freunden intensiver erklärt werden. Der brandneue und funktionale Verkostungsraum in der Brauerei ist perfekt dafür geeignet.

  • Bierbrauer

    Was machen ein ausgebildeter Geometer und ein diplomierter Konzert-Trompeter gemeinsam? Genau! Bier. Alex und Gregor brauen fleißig regelmäßig den wunderbaren Hopfensaft, der uns alle lustig macht. Klassiker wie das nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraute Helle Treibstoff oder das in Südtirol immer fälschlicherweise „Hefe“ genannte Weissbier Weisse sind aus der heimischen Bierszene nicht mehr wegzudenken.

  • Craft Biere

    Empire, Delicious, Alpen Gold, Black Pearl und Hopfenstolz. So nennen sich die aktuellen Craft Biere die die Hubenb(r)auer brauen. Craft Biere unterscheiden sich maßgeblich im Herstellungsverfahren vom deutschen Reinheitsgebot und können ganz verschiedene Geschmacksnuancen hervorbringen. Sie schmecken nach Schokolade und nach grünem Apfel, nach Orangenzesten oder nach Holunder. Neugierig? Kosten!

  • Tschelateria

    Was dem Alex sein Bier ist der Lisi ihr Eis. Alex‘s Schwester tobt sich förmlich an der Speise-Eis Herstellung aus. In Lisi‘s Tschelatteria findet ihr neuartige Eiskreationen neben den bekannten Klassikern, alles ausschließlich aus besten Grundprodukten produziert, fruchtig, cremig, erfrischend, besonders. Wir alle sind ihr unheimlich dankbar, weil mal ganz ehrlich: weil cool ist es eine hauseigene Top-Eis-Produzentin zu haben?

  • Epfl mit Speck

    Die Seele Südtirols (so nennt sich eine besondere Eissorte und besteht aus Speck, Schüttelbrot und Äpfeln) hat Lisi 2017 zu einer großen Ehre verholfen. Sie wurde mit sieben Eismachern für das Finale der Weltmeisterschaft selektioniert und mischt seitdem ganz oben im Eis-Olymp mit. Ständig auf der Suche nach neuen Inspirationen ist Lisi in unermüdlicher Eis-Mission unterwegs und setzt sämtliche Ideen tatkräfig in der neuen Produktion um.

  • Låndwirtschåft

    Als Bauernhof erntet der Hubenbauer seit jeher die eigenen Felder und Wiesen. Biggi säht, jätet, wühlt, pflückt, wässert, gräbt, sammelt Hopfen für‘s Bier, Trauben für den Wein, Gemüse für die Küche, Beeren für’s Eis oder Eier für die Mehlspeisen. Auch Senior Erich bearbeitet mit viel Leidenschaft alles was aus weiter Flur kommt. Qualität ist Bedingung, nicht Kompromiss. HubenBAUER sein ist ein Life-Style: der Traktor ist sein Ferrari.

  • Speck und Wurst

    Speck, Kaminwurzen, Bresaola, Pökelfleisch, Fohlenfleisch, Rindsburger, Schweinebraten...die Liste ist lang. Bei den Fleisch- und Wurstwaren selektioniert und metzgert Alex sehr vorsichtig und mit enormer Leidenschaft nur das Beste was ihm unter das Messer kommt. Das schmeckt man. Veganer sind am Hubenbauer zwar willkommen, müssen aber essen was auf den Tisch kommt und die Klappe halten.

  • Kaas

    So ein Käse. Was da wohl passiert? Wir lassen die Ideen noch im Käsebunker reifen.

  • Epflsoft

    Hauseigener Apfelsaft, das kennt und liebt jedes Kind (und nicht nur) in Südtirol. Der Apfelsaft stammt von den besitzeigenen Äpfeln und wird sehr gern beim Hubenbauer getrunken. Kann man aber auch mit nach Hause oder sonstwohin nehmen - nur solange der Vorrat reicht.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen